Sonntag, 6. August 2017

Zippertasche

Ich habe da ein Täschchen gesehen, das ich unbedingt nacharbeiten wollte. 
Und hab auch mal mitfotografiert, falls ihr auch so begeistert seid wie ich😀...

Man nehme einen Reißverschluss (RV), ich habe zwei verschieden farbige genommen (gleiche Größ natürlich!) und dann jeweils nur eine Seite. Für mein Schlampermäppchen habe ich gut 2,30m benötigt. Der Zipper wird ein Stück aufgezogen.

Am Anfang wird das geschlossene Ende übernäht.

Entscheide dich nun für eine Farbe, dies wird später die etwas dominantere Farbe sein. Ich beginne mit dem Boden... meine Hauptfarbe wird rot. Der Zipper wird vorsichtig geöffnet.
Mein Schlamper soll etwa 20 cm lang werden. Gemessen ab der Naht lege ich nun nach gut 20cm mit dem roten RV eine Schlaufe (die nähbaren Seiten liegen etwas übereinander)...

... und stecke den RV immer im gleichen Zähnchenabstand aufeinander. Dabei arbeite ich in Richtung der Schlaufe. Solange, bis ein kleiner Zipfel bleibt. Dieser sollte sich auf der linken Seite befinden! Umklappen, feststecken.
Und so sieht das dann von rechts aus.

Im Gesamten sieht das jetzt so aus

Den ersten Teil nähe ich nun auf der rechten Seite. Die beiden RV Teile müssen aneinander genäht werden. Ich beginne an der Stelle, an der die RV zusammengenäht sind an der Innenseite. Dabei fasse ich den oberen RV knappkantig. Beim Zipfel muss man sorgfältig nähen. Meine Naht geht bis etwa 1cm vor dem Beginn. Zum Nähen kann man übrigens den Zipper öffnen.

Jetzt wird die nächste Kurve gesteckt.... dazu wird der Zipper ein Stück geschlossen. Der RV wird wie im Bild in 45°-Winkeln gesteckt. Dabei soll der Abstand auf dem blauen RV der gleiche wie zuvor sein UND die Spitze liegt etwa über der Anfangsnaht. Hier muss man etwas schieben und mehrmals ändern, bis es passt. Am einfachsten ist es, nun mit dem Zusammennähen der RV weiterzumachen (ich habe zunächst die Spitze im Bild fixiert, da war es etwas kniffelig, die neue Naht zu beginnen...)
Ansonsten  wird die Spitze mit einer Naht fixiert, relativ nah an der Außenkante nähen, damit der Zipper später "die Kurve kriegt".
Am besten etwas vor der alten Naht die Kurve festnähen.

Danach Zipper öffnen und die Hälften aufeinander nähen. Zwischendurch immer mal wieder schließen, um die Höhe zu kontrollieren...

Kurz vor Ende der Reihe stoppe ich in der gewünschten Höhe mit der Naht. Jetzt muss man sorgfältig arbeiten, damit man den RV passend auslaufen lässt.

Ich schlage kurz vorm Reihenende den roten RV nach innen hoch...

Und lasse ihn hinter dem blauen RV nach unten auslaufen. Idealerweise ist das genau in der Kurve.
(Auf dem Foto ist schon der nächste Schritt mit drauf, nicht beirren lassen!) RV (nicht zu knapp) abschneiden.

Ich schließe nun den RV soweit, dass der Zipper am (roten) Ende ankommt. An der gegenüberliegenden Kante markiere ich mir die Mitte. Der RV wird wieder geöffnet.
 
Nun wird die Kurve wie zu Beginn beschrieben gesteckt. Zipper zuziehen, Sitz kontrollieren, ggf. korrigieren. Die gesteckte Kurve sollte richtig an der Seite sein.

Gegenüber des roten Endes läuft nun der blaue RV aus. Auch hier durch Schließen des Zippers den Sitz prüfen.

Jetzt wird genäht. Irgendwann dreht sich das Ganze und ihr solltet sehen, dass ihr auf dem Rückweg die offene Seite des unteren RVs erwischt. Die auslaufenden RV werden mit gefasst (Bild oben). Am besten geht das mit geöffnetem RV.


Nähen bis zum Ende, überstehende RV knapp abschneiden und mit dem Feuerzeug versiegeln. Fäden abschneiden, Zipper schließen. Fertig 😊
Das wird ein Nichten Geschenk 🎁...

Ihr könnt gern nach dieser Anleitung nähen und den Link teilen.
Lieben Gruß von der
Elli












1 Kommentar:

Schön, dass du dir Zeit nimmst,
mir was zu schreiben!
Leider kann ich aus aktuellem Anlass
keine anonymen Kommentare mehr akzeptieren.
Danke für dein Verständnis!!!